Das Projekt

2016 wird in Meerbusch an Hildegunde von Meer, die Stifterin des Prämonstratenserinnenklosters Meer erinnert.
Fast ein Jahr lang wird es Aktivitäten rund um das Kloster Meer und seine Stifterin geben. Einen besonderen Rahmen wird der Künstlerinnenwettbewerb für Malerei, Fotografie, Skulptur und Installation einnehmen. Wir laden hiermit Künstlerinnen ein, sich Hildegunde und ihrer Zeit zu nähern. Es gibt keinerlei inhaltliche und technische Vorgaben. Ihre Arbeit sollte allerdings 2015 entstehen. Wir wünschen uns ein möglichst breit gestreutes Spektrum zum Leben und Wirken dieser außergewöhnlichen Frau.
Eine unabhängige 5-köpfige Jury wird 60 Arbeiten auswählen.
Diese Arbeiten werden, auf 3 Ausstellungen aufgeteilt, der Öffentlichkeit in Meerbuscher Ausstellungsräumen präsentiert.

  • März 2016 Teloy-Mühle Meerbusch Lank-Latum
  • Mai 2016 Altes Küsterhaus Meerbusch-Büderich
  • Juli 2016 Alter Güterbahnhof Meerbusch-Osterath

Aus allen Arbeiten wird die Jury den Kunstpreis der Bürgermeisterin der Stadt Meerbusch auswählen und mit der „Hildegunde von Meer – Medaille“ auszeichnen.